Wissen & Verantwortungsbewusstsein

Theorie, Pferdepflege & Umgang

Wo Wissen endet beginnt oftmals die Tierquälerei. Aus diesem Grund lernt ihr von Anfang an, was wir brauchen und wie wir behandelt werden wollen, um glücklich zu sein. Außerdem wünschen wir uns von unseren Reiterlein, dass ihr uns nicht als Sportgerät betrachtet, sondern als Freund, für dessen Wohlergehen ihr verantwortlich seid. Deshalb gehört es bei uns dazu, dass ihr uns vor uns nach dem Reiten ordentlich versorgt.


Vertrauen & Einfühlungsvermögen

Vertrauensaufbau am Boden

Wir sind absolute Meister im Beobachten und im Lesen eurer Körpersprache. Wir wissen jederzeit, wie es euch geht und spiegeln das durch unser Verhalten. Durch Freiarbeit am Boden, einfache Führübungen oder das Meistern von Geschicklichkeitsparcours lernt ihr in euch hineinzufühlen und euren Körper ganz bewusst einzusetzen. So bekommt ihr nach und nach Einfühlungsvermögen, Selbstbewusstsein, Mut, Souveränität und Präsenz - eben alles, was eine gute Führungspersönlichkeit ausmacht. 


Spiel, Spaß & Verständnis

Das Team Pony Concept®

Für Kinder ab 3 Jahren bieten wir mit den Ponywichteln einen spielerischen Einstieg in die Welt der Pferde und Ponys. Im Team erfahrt ihr spielerisch, welche Bedürfnisse wir haben und lernt ganz nebenbei ganz viele Dinge über Pferdepflege, sicheren Umgang und Bedürfnisse von uns Ponys. Wir reiten auch nicht mit Sattel sondern mit einem speziell konzipierten Reitgurt, da dieser die bestmögliche Sicherheit für kleine Reiter bietet.  Das "Reiten lernen" steht bei den Ponywichteln noch nicht im Vordergrund, denn das würde euch und uns überfordern. Aber gemeinsam haben wir ganz viel Spaß und ihr lernt alles, was ihr über uns wissen müsst.


Körperbewusstsein & Leichtigkeit

Reiten lernen mit Spaß

Wir möchten, dass ihr von Beginn an lernt uns weitgehend über Körpersignale zu reiten und den Zügel möglichst wenig zu benutzen. Wir wünschen uns Lob und motivierende Worte, damit wir wissen, was ihr von uns wollt. Zwang und Druck hingegen wollen wir nicht. Weil unser sanftes Pferdemäulchen sehr schmerzempfindlich ist, reitet ihr so lange mit einer gebissloser Zäumung, bis ihr die Zügel nicht mehr zum Festhalten braucht. Denn damit würdet ihr uns sehr weh tun und das wollt ihr sicher nicht. Bei eurer Reitausbildung lassen wir uns ganz viel Zeit. Es geht nämlich nicht darum möglichst schnell, möglichst viel zu können - sondern darum das, was gutes Reiten ausmacht, wirklich zu verstehen und umsetzen zu können.  Das Vermitteln dieses Wissens geschieht nach und nach in vielen kleinen Schritten. Geduld ist eine der wichtigsten Tugenden von euch Reitern.


Harmonie & Freude

Bewusst & Pferdefreundlich Reiten

Reiten soll Harmonie und Freude ausstrahlen und unser Ziel ist es, dies gemeinsam mit euch zu erreichen. Reiten soll ein Tanz sein. Ein Tanz zwischen Reiter und Pferd. Wenn Reiten ganz leicht aussieht, Freude und Harmonie ausstrahlt und es scheint, als würdet ihr nichts mehr tun und wir von alleine tanzen, dann habt ihr alles richtig gemacht. Aber bis es soweit ist vergehen Jahre. Es braucht nämlich ein hohes Maß an Körperbewusstsein, Koordination und Konzentrationsfähigkeit sowie eine gewissen emotionale Reife, damit weder ihr noch wir überfordert sind. Aber das Schöne ist ja, dass man beim Reiten niemals auslernt und das man dieses wunderbare Hobby sein ganzes Leben lang genießen kann.

 

Wir sind eine Basisreitschule und möchten euch für Pferde und Ponys begeistern. Unser Ziel ist nicht das einstudieren schwerer Lektionen. Unser Ziel ist es eure Liebe zum Pferd zu stärken und eine vertrauensvolle Verbindung zwischen Reiter und Pferd herzustellen. Ganz ohne Druck und Zwang, dafür mit viel Freude, Liebe und Motivation.