Ponyschule Mini

für Kinder ab 6 Jahre


Die Basics erlernen...

 

Sobald die Kinder ins schulpflichtige Alter kommen, steht der Wechsel vom Reitkindergarten in die Ponyschule Mini an. Im Laufen der Zeit lernen die Kinder sich gegenseitig zu führen - erst dicht begleitet von der Lehrperson, die immer jedoch Laufe der Zeit immer mehr zurückzieht. Zu einem späteren Zeitpunkt können die Kinder der Mini-Gruppen auch erste eigenständige Reiterfahrungen ohne Führperson sammeln. 

 

In dieser Altersgruppe kann man schon bedingt von "Reitunterricht" sprechen. Es geht hauptsächlich darum, sich auf dem Pferd auszubalancieren, sich in die Bewegung einzufühlen und allmählich das "Lenken" zu lernen.

Balanceübungen und Sitzschulung wechseln mit Geschicklichkeitsspielen ab, um die Konzentrationsfähigkeit des Kindes nicht zu überfordern. Aus diesem Grund liegt die reine Reitzeit eines Kindes auch bei 10 bis 15 Minuten.

 

Das Heranführen an das selbstständige reiten, beschränkt sich auf eine leicht verständliche signalartige Hilfengebung. Traben und Galoppieren muss nur, wer es sich bereits selbst zutraut. Ab und zu wird zum Ende einer Stunde - passend zum Stundenthema - gebastelt oder gemalt.

Ponyschule Maxi

Kinder ab 7/8 Jahre


Erste selbständige Reitversuche...

 

Sobald die Kinder in die zweite oder dritte Klasse kommen steht der Wechsel in die Ponyschule Maxi an. Hier sammeln die Kinder erste eigenständige Reiterfahrungen ohne Führperson (Kinder die erst jetzt mit dem Reiten beginnen, werden selbstverständlich geführt). 

 

Geritten wird überwiegend im Schritt. Traben und Galoppieren findet aus Sicherheitsgründen an der Longe statt. Das Reiten in der Gruppe wechselt sich mit Einzelaufgaben, Sitzschulungen und Reitgymnastik ab. Durch Bodenarbeits- und Ponyspiele sorgen wir für Abwechslung. Ab und an unternehmen wir einen kleinen Ausritt durch unsere Obstwiesen.

Ponyschule Maxi Plus

Kinder ab 9 Jahre


Sicherheit gewinnen...

 

Kinder ab der vierten Klasse steigen auf in die Ponyschule Maxi Plus. Hier werden die bisher gesammelten Reiterfahrungen weiterentwickelt und das Wissen vertieft. Die Kinder können jetzt bereits selbständig traben. Der Galopp wird an der Longe geübt. Galoppieren muss nur, wer es sich selbst zutraut.

 

 

Feste Gruppen, Betreuerschlüssel 4:1

Wöchentlich fortlaufende Kurse
Dauer je 90 Minuten

Kurspreis 125 Euro (5 Einheiten)